Beerdigung - Abschied nehmen

Nach dem Tod eines/r Angehörigen ist das kirchliche Begräbnis ein wichtiges Ritual, das Ihnen hilft, in tröstlicher und würdigender Weise Abschied zu nehmen. Evangelische Beerdigungen werden liebevoll und persönlich gestaltet.

Schon einige Tage vor der Verabschiedung werden Sie als Angehörige/r zu einem persönlichen Gespräch mit dem/r PfarrerIn eingeladen, wo Sie (unter seelsorgerlicher Verschwiegenheit) alles sagen können, was Sie belastet und bewegt oder was Ihnen für die Gestaltung der Beerdigung wichtig ist. Jedes Mitglied der Evangelischen Kirche hat Anspruch auf eine Evangelische Beerdigung (oder Verabschiedung vor einer Kremation).



Für Sie als (Evangelische/n) Angehörige/n bleibt auch nach der Beerdigung Ihr/e PfarrerIn noch Ansprechperson, wenn Sie in den Wochen und Monaten danach Trost und Unterstützung brauchen. Rufen Sie einfach im Pfarramt an oder suchen Sie den direkten Kontakt zu der Person, welche die Beerdigung/Verabschiedung gehalten hat..